Verein der Ehemaligen



 

Heiko Bertelt neuer Vorsitzender des Vereins der Ehemaligen des Gymnasiums Damme

Foto privat
Dienstag, 04.Oktober 2022 Die Mitgliederversammlung des Vereins der Ehemaligen des Gymnasiums Damme wählte Heiko Bertelt zu ihrem neuen Vorsitzenden.
Weiter»

 


Politische Verantwortung: Mike Otte (Abi 1993) und Christoph Bornhorst (Abi 1989)


Foto Stadt Damme

Mike Otte als Bürgermeister und Christoph Bornhorst als sein neuer Allgemeiner Stellvertreter haben führende politische Verantwortung für Damme übernommen.
Der Verein der Ehemaligen des Gymnasiums Damme wünscht ihnen in einer schwierigen Zeit Glück und Erfolg und eine gute Zusammenarbeit zum Wohle aller in Damme.


Der Ehemaligen-Verein besichtigte die Mühle Austing in Oldorf am 28.Juni 2022.

 

Foto: Heiko Bertelt

Das Austing Mischfutterwerk in Oldorf besteht bereits seit 1911.
In der über 100jährigen Geschichte befand sich das Mühle immer in Familenbesitz. Der Betrieb gehört heute zu den modernsten Futtermischwerken in Deutschland.
Geschäftsführer Andreas Robke führte durch den Betrieb und informierte über die vielfältigen Probleme, mit denen die Landwirtschaft heutzutage konfrontiert werde.

Der Blick von dem Siloturm auf die Damme- und Dümmerlandschaft.

Weiter»

 

Erste Abiturientia des Dammer Gymnasiums feierte Goldenes Jubiläum.

Foto privat


 


Jürgen Krogmann (Abi 1984) Oberbürgermeister der Stadt Oldenburg besuchte an einem Foyer-Abend das Gymnasium Damme.

Foto Wolfgang Friemerding

Heiko Bertelt, stellv. Vorsitzender des Ehemaligenvereins begrüßte Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann

"Ex-Gymnasiast als Oldenburger Oberbürgermeister erfolgreich
Jürgen Krogmann stellte kraft seiner charismatischen Persönlichkeit unter Beweis, dass Politik ein höchst interessantes, spannendes und abwechslungsreiches Metier ist, das vielseitige und geschickt bürgernah vorgehende Menschen erfüllen kann. Der 1984er Abiturient des Gymnasiums Damme wirkte sehr authentisch, verblüffend ehrlich und bemühte sich hervorragend, auf alle gestellten Fragen – namentlich der Schüler/innen – ohne Umschweife einzugehen. Und das, so die Meinung vieler Ehemaliger, überzeugte die Zuhörerschaft." ...
Wolfgang Friemerding

Weiterlesen»

 

Hinweis in eigener Sache